I Love Daddy und der letzte Schnee

Der Winter scheint sich zu verabschieden. So sieht es gerade aus. Die Sonne scheint und die Temperaturen sind auch angenehm. Daher will ich jetzt noch schnell ein paar Fotos aus den letzten Schneetagen zeigen, bevor die Stimmung ganz und gar auf Frühling umschwenkt.

Mit Patrick und Jasmin habe ich jetztes Jahr im Herbst Babybauchfotos gemacht. Patrick habe ich dann erneut angesprochen, um mich ein bisschen in Männerportraits zu üben.

Aber zuallererst wollte und durfte ich die kleine Mathilda kennenlernen und ein paar Papa-Tochter-Bilder machen. Väter mit ihren Töchtern – das ist für mich immer irgendwie magisch und berührt mich ganz besonders.

Der stolze Papa. Und Beschützer zugleich. Hach.

zweitliebefotografie-72399


Danach haben wir einfach nur ein paar lockere Bilder am Fenster gemacht …

und sind dann raus an den nächsten Waldrand gefahren. Den (vielleicht) letzten Schnee auskosten.

zweitliebefotografie-72570

Es schneite und wir liefen einfach ein paar Schritte.

Ich hatte nichts konkretes im Sinn, ich wollte einfach ein paar ruhige und natürliche Aufnahmen haben. Patrick zeigen, wie er ist.

Through The Window

An Fensterbildern kann ich mich momentan nicht satt sehen. Ich schaue sie mir einfach gerne an. Der Effekt, der durch die jweilige Spiegelung der Außenwelt entsteht, gefällt mir einfach total gut. Die vielen Details, die verschwinden… so abwechslungsreich, wenn zugleich so simple. Ich habe es auch hin und wieder versucht.

Hier mit Anna …

 


Mit Micky …

 


Mit Renate

zweitliebe_fenster_renate

und zuletzt mit Jule …

zweitliebe_fenster_jule

 

Immer dann, wenn der Hintergrund ein Stück der Person nimmt, wirkt es für mich interessanter, geheimnisvoller. Und: Es braucht nicht viel. Tageslicht, ein Fenster und eine Person, die Lust hat sich fotografieren zu lassen. Die Bilder sind (außer die mit Micky) bei uns am Wohnzimmerfenster entstanden.

Da werde ich ganz sicher noch weiter dran rumprobieren.