Von Aliens und anderen Überraschungen

Man muss nur genau hinschauen oder die richtige Perspektive finden. Oder: genug Fantasie mitbringen 😉

Nicht von dieser Welt
zweitliebefotografie-77093

Versteckt im Dickichtzweitliebefotografie-70327

Schwerelos?zweitliebefotografie-75925

Auf einem einsamen Planetenzweitliebefotografie-77108

Angedockt!
zweitliebefotografie-70593

Auf der Suche nach Lebenzweitliebefotografie-70352

Es gibt einfach immer und überall etwas zu entdecken. Selbst wenn man denkt, dass man nicht mehr überrascht werden kann. Gerade dann!

FOTO-Hotspot Offenbach

Foto-Hotspot und Offenbach – eigentlich schon ein Wiederspruch ins sich. Für mich. Oder vielleicht habe ich auch nur meine Augen noch nicht weit genug auf gemacht oder war nicht interessiert genug. Es gibt tatsächlich ein paar sehr nette Ort in Offenbach. Und die nehme ich mir demnächst mal vor. Parkanlagen, Schlösser, Wetterpark und Hafen. Angefangen mit der neuen Hafeninsel.

Die Hafeninsel ist ein neues Wohnquartier, direkt am Main.

christinawieck-72885

Uns bot sich hier ein nettes Zusammenspiel aus Baustelle und neuen Eigentumswohnungen.

christinawieck-72864

FOTO-Hotspot Offenbach weiterlesen

Magische Mottos: Kontraste

Ostersonntag und es regnet. Eine gute Gelegenheit den Beitrag für die Magischen Mottos zu schreiben. Im April ist das Thema „Kontraste“. Und ich habe passend dazu ein paar farbenprächtige Blüten eingefangen und als Kontrast dazu ein paar vertrocknete Halme (die jedoch nicht weniger ansehnlich sind).

Die bunten Blüten lassen mein Herz höherschlagen. So dominant am Wegesrand, kaum zu übersehen. Und so lebendig.

Magische Mottos

Aber auch die vertrockneten Blüten und Halme lassen mich kein Trübsal blasen. Es sind die verborgenen oder auch „vergessenen“ Schönheiten, die manchmal erst auf den zweiten Blick gesehen werden. Durch die gedämpften Farben wirken sie auf mich eher ruhig und unaufgeregt.

Magische Mottos

 

Projekt Graustufe – Winterlandschaft

Ein kleiner See am Ortsrand. Zugefroren. Die einen haben ihre Schlittschuhe ausgepackt und fahren große, schlangenförmige Runden, die anderen verweilen lieber am Rand. Wo es sicherer ist. Es ist kalt und fast Abend. Aber für ein paar Fotos harre ich noch ein wenig aus.

Projekt Graustufe – Winterlandschaft
Läuft noch bis Ende Februar.

winterlandschaft-1-von-1-6

winterlandschaft-1-von-1-4

winterlandschaft-1-von-1-5

Jule und ich

Jule und ich lernten uns im Dezember kurz vor Neujahr kennen. Es war bitterkalt. Dennoch haben wir uns für ein Stündchen verabredet. Es ging alles ganz schnell, denn wir hatten nur noch ein paar Minuten Sonne. Ich fotografierte also wild drauf los, ohne eine bestimmte Richtung im Kopf.

Und dann entstanden diese Bilder hier, die mir ganz besonders gefallen. Sie sind so nah und irgendwie sinnlich. Der Hintergrund und die Kleidung verschwinden. Keinerlei Ablenkungen …

_cw72054

Weg war die Sonne. Zum Abschluss noch ein paar schnelle Wunderkerzenbilder und dann ganz geschwind nach Hause:

Merken

Merken

Merken