A39 – Verdeckte Motive

Die neue Aufgabe aus dem Kartenspiel see the bigger picture heißt „A39 – Verdeckte Motive“. Eine von wenigen Karten, bei denen ich denke, dass sich viele solcher Motive in beinahe jedem Shooting finden lassen. Einfach, weil diese Art/der Stil/die Technik die Motive noch interessanter erscheinen lassen. Und das wende ich persönlich sehr gerne an.

Mein Motiv ist das Schloss in Heusenstamm. Um das Schloss herum stehen viele Forsythiebüsche und -sträucher. Das Gelb rund um das triste Schloss, liess es irgendwie lebendiger wirken, daher habe ich versucht beides miteinander zu kombinieren. Dabei wurde das Schloss in den meisten Bildern verdeckt. Wissenskarte ist in dem Fall W01 – Goldener Schnitt.

zweitliebefotografie-84234_bearb

Und einmal umgedreht.

zweitliebefotografie-84236_bearb

Hier geht es zu den Beiträgen der anderen Teilnehmer:

Birgit – Seh-N-Sucht
Andreas – ah-fotografie

Die neue Aufgabe für Mai gibt es dieses Mal bei Birgit.

Mitmachen?
Wer die Karten ebenfalls zuhause hat und mitmachen möchte, der kann seinen Monatsbeitrag einfach immer nach dem 15. des Monats um 8 Uhr unter dem entsprechenden Beitrag zu dem Thema veröffentlichen.

A40 – Ich-Perspektive

Die neue Aufgabe aus dem Kartenspiel see the bigger picture heißt „A40 – Ich-Perspektive“. Ein bisschen verwirrend, denn ist nicht alles was ich fotografiere aus der Ich-Perspektive fotografiert?

Eine Vorgabe war, Hand und/oder Bein mit abzubilden. Ich wählte Hand. Und als Hauptmotiv Tulpen. Meine Lieblingsblumen. Ich habe ein wenig rumprobiert und meine Hand als Rahmen (W04) verwendet.

zweitliebefotografie-82024_bearb

Ich habe noch ein wenig weiter rumprobiert und meine Hand im Vordergrund genutzt, um das Bild durch die Unschärfe etwas interessanter wirken zu lassen.
Tulpenspielerei
Und auch noch einmal in Schwarzweiss. Hier allerdings mit der Kamera zwischen den Armen und dem Selbstauslöser.Tulpenspielerei

Hier geht es zu den Beiträgen der anderen Teilnehmer:

Birgit – Seh-N-Sucht
Andreas – ah-fotografie

Die neue Aufgabe für April findet ihr bei Andreas.

Mitmachen?
Wer die Karten ebenfalls zuhause hat und mitmachen möchte, der kann seinen Monatsbeitrag einfach immer nach dem 15. des Monats um 8 Uhr unter dem entsprechenden Beitrag zu dem Thema veröffentlichen.

A05 – Motive im Anschnitt

Die neue Aufgabe aus dem Kartenspiel see the bigger picture heißt „A05 – Motive im Anschnitt“. In meinem Archiv befinden sich sehr viele Fotos, auf denen Motive nicht ganz zu sehen sind bzw. im Anschnitt stehen. Daher fiel dieses Mal die Wahl auch auf diese Fotos.


Kombiniert habe ich aktiv keine Wissenskarte, passend wäre aber ggf. die W09-Schwarzweiss.

Hier geht es zu den Beiträgen der anderen Teilnehmer:

Birgit – Seh-N-Sucht
Manuela – Lichtpoetin

Die neue Aufgabe für März heißt A40–Ich-Perspektive.

Mitmachen?
Wer die Karten ebenfalls zuhause hat und mitmachen möchte, der kann seinen Monatsbeitrag einfach immer nach dem 15. des Monats um 8 Uhr unter dem entsprechenden Beitrag zu dem Thema veröffentlichen.

A30 – Fotografiere ein Foto

Die neue Aufgabe aus dem Kartenspiel see the bigger picture heißt „A30 – Fotografiere ein Foto“.

Mein Mann hat letzte Woche diese kleinen Pilze auf dem Betonfundament des Zauns an unserer Straße entdeckt. Die waren einfach so klein und süß, dass ich sie auch fotografieren musste. Jetzt habe ich gedacht, ich zeige dieses Fundament über „Fotografiere ein Foto“.

Bigger Picture Fotografiere ein Foto
Ich bin mir nicht sicher, ob ich das jetzt so rüberbringen konnte. Aber einen Versuch ist es wert. Kombiniert habe ich das Bild mit „W04 – Motive rahmen“.

Hier geht es zu den Beiträgen der anderen Teilnehmer:

Birgit – Seh-N-Sucht
Manuela – Lichtpoetin

Die neue Aufgabe für Februar findet Ihr bei Birgit.

Mitmachen?
Wer die Karten ebenfalls zuhause hat und mitmachen möchte, der kann seinen Monatsbeitrag einfach immer nach dem 15. des Monats um 8 Uhr unter dem entsprechenden Beitrag zu dem Thema veröffentlichen.

A02 – der Ruhepunkt

Die neue Aufgabe aus dem Kartenspiel see the bigger picture heißt „A02 – der Ruhepunkt“. Motive suchen, die für Ruhe stehen. Und das in (m)einer ganz und gar nicht ruhigen Welt? Hm, gar nicht so einfach.

Ich habe mich für diese Blüten-Lichterkette entschieden – ein Geschenk von einem Freund an meine Tochter. Diese befindet sich im Kinderzimmer und hilft (mir) über so manche Unordnung hinweg. Natürlich wird es dadurch nicht gleich ordentlicher, aber wenn es dunkel ist und die Blüten in ihren verschiedenen warmen Farben leuchten, dann ist es irgendwie so heimelig und einfach schön. Und das bringt mir Ruhe.

bigger picture lichterkette

bigger picture lichterkette

Kombiniert habe ich das Bild mit W02 – Drittelregel.

Hier geht es zu den Beiträgen der anderen Teilnehmer:

Andreas – ah-photografie
Birgit – Seh-N-Sucht

Die neue Aufgabe für Januar findet Ihr bei Andreas.

Mitmachen?
Wer die Karten ebenfalls zuhause hat und mitmachen möchte, der kann seinen Monatsbeitrag einfach immer nach dem 15. des Monats um 8 Uhr unter dem entsprechenden Beitrag zu dem Thema veröffentlichen.

Ein wenig Herbstblues

Schon lang habe ich keine Einzelportraits mehr gemacht. Nach zahlreichen Baby- und Familienshootings war ich etwas verunsichert und musste mich wieder ganz neu herantasten.

Astrid kenne ich von einem vergangenen Familienshooting. Ich fragte Sie, ob sie nicht auch mal Lust hätte sich fotografieren zu lassen – abseits von Mann und Kind.
Wir trafen uns im Rumpenheimer Schloss. Hier hingen die Bäume noch voll von gelben Blättern. Das wollte ich nutzen. Astrid und ich sind also einfach ein bisschen im Park spazieren gegangen.

herbstshooting-85118