Through The Window

An Fensterbildern kann ich mich momentan nicht satt sehen. Ich schaue sie mir einfach gerne an. Der Effekt, der durch die jweilige Spiegelung der Außenwelt entsteht, gefällt mir einfach total gut. Die vielen Details, die verschwinden… so abwechslungsreich, wenn zugleich so simple. Ich habe es auch hin und wieder versucht.

Hier mit Anna …

 


Mit Micky …

 


Mit Renate

zweitliebe_fenster_renate

und zuletzt mit Jule …

zweitliebe_fenster_jule

 

Immer dann, wenn der Hintergrund ein Stück der Person nimmt, wirkt es für mich interessanter, geheimnisvoller. Und: Es braucht nicht viel. Tageslicht, ein Fenster und eine Person, die Lust hat sich fotografieren zu lassen. Die Bilder sind (außer die mit Micky) bei uns am Wohnzimmerfenster entstanden.

Da werde ich ganz sicher noch weiter dran rumprobieren.

9 Gedanken zu „Through The Window“

  1. Die von Jule und das farbige von Anna sind meine Favoriten. Sehen echt klasse aus diese „durch die Scheibe-Fotos“. Der Effekt der Scheibe mit den Reflexionen macht das Bild richtig interessant. Man muss nicht immer alles erkennen – manchmal ist es viel schöner, wenn es so wie hier bei Dir ist. Ja – geheimnisvoller -da stimme ich dir zu.

    Herzliche Grüße
    Birgit

    Gefällt mir

  2. Großartig!! ich liebe Spiegelungen, sie faszinieren mich immer wieder.
    Allerdings habe ich den ‚Tick‘, mich immer selbst in Fensterspiegelungen zu fotografieren 😀 DAS ist eine grandiose Shooting-Idee für Porträts!! Gefällt mir sehr!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s