Aniis – Raum für Kaffeekultur

Kleine Nettigkeiten

Vor einer gefühlten Ewigkeit – aber bereits in diesem Jahr – habe ich den Beitrag hier von Nahaufnahme kommentiert. Eine sehr süße Aktion. Wer freut sich nicht über ein paar nette Worte oder ein Geschenk? Über eine kleine Nettigkeit?

Ich bin dankbar für solche Impulse. Im Alltag verlieren sich die kleinen, aber wichtigen „Nettigkeiten“. Seien sie noch so klein. Einfach mal ein Dankeschön an die Schwiegereltern, weil sie für einen da sind und ihre Rollen als Oma und Opa mehr als nur „erfüllen“. Einfach mal ein paar Überraschungseier an die Kollegen – so ein bisschen Schoki, Spiel und Spaß für Zwischendurch. Einfach mal mit Ruhe einkaufen, jemanden vorlassen, der es eilig hat. Einfach mal ein paar Smileys (davon gibt es ja zum Glück genug) an die Freunde – sei es nur per WhatsApp, um zu zeigen, dass man an sie denkt. Einfach mal eine Postkarte zum Schmunzeln an die Freundin, die weggezogen ist. Einfach mal eine Packung Taschentücher und ein Buch an die Schwester, die wieder mal mit ner fetten Erkältung zu Hause liegt. Einfach mal ein paar liebe Worte an die wichtigen Menschen im Leben.

Ich durfte mich bereits freuen. Über eine Nettigkeit von Birgit. Auch ohne Kommentar. Einfach so. Ich habe mich total über das Paket gefreut. Es kam so unerwartet, trotz Ankündigung. Und ich verrate gerne was drin war. Ganz ohne Worte.

collage_nettigkeit

Na gut, ganz ohne Worte geht es nicht. Denn zu dem roten Halsband mit Herz gehörte noch ein Schokoladenhase. Der musste (leider) direkt nach dem Aufmachen dran glauben. Schokolade hält bei mir nicht lang. Über die Glaskugel freue ich mich besonders, sie ist klein und handlich und passt in meine Handtasche. Auch das Notizbüchlein wird mein neuer Begleiter. Da kommen die ganzen Fotoideen rein. Vielen, vielen Dank liebe Birgit.

Und nun bin ich an der Reihe: Möchte jemand eine kleine Aufmerksamkeit? Irgendwann in diesem Jahr? Eine kleine Nettigkeit?

Die ersten drei Menschen, die hier einen Kommentar hinterlassen, erhalten irgendwann in diesem Kalenderjahr eine Überraschung von mir. Etwas Selbstgemachtes (gebastelt wohl eher nicht, das liegt mir nicht), eine Postkarte, etwas zum Thema Fotografie oder irgendwas anderes Schönes. Wann die Überraschung kommt, steht noch nicht fest und wird auch nicht verraten. Nur, dass es dieses Jahr ankommt, ist sicher.

Wer mag und diese Aktion unterstützen möchte, der kann gerne dazu beitragen, dass 2017 noch ein bisschen netter wird. Macht mit, zeigt was ihr für eine Nettigkeit bekommen oder verschickt habt. Vielleicht auch unabhängig von dieser Aktion. Gibt es Nettigkeiten in Eurem Alltag, an die Ihr Euch gerne erinnert?

Hinweise in eigener Regie: Mitmachen kann jeder, der einen Blog betreibt und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Ebenso solltet ihr mindestens 18 Jahre alt sein und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wer schon einmal an einer Nettigkeit-Aktion teilgenommen hat, darf den anderen gerne den Vortritt lassen. Wenn sich jedoch keiner meldet, versende ich auch gerne an einen Wiederholungstäter. Nettigkeiten kann man eben nicht genug haben.

21 Gedanken zu „Kleine Nettigkeiten“

  1. Ich kommentiere nicht deshalb dass ich unter den ersten „drei“ bin, sondern weil du ein Thema aufgegriffen hast was uns alle betrifft ! Ich der heutigen Zeit sind Nettigkeiten meiner Meinung nach fast völlig verschwunden . Alles ist nur normal und Selbstverständlich. Ein Dankeschön selbst kannst du heute fast nicht mehr erwarten !
    Schade darum ! Für mich auf jedenfall ein sehr guter Beitrag der uns mal zum nachdenken auffordern sollte ! LG Manni

    Gefällt 2 Personen

    1. Genau deshalb war ich um den Impuls von Heidi, die das Stöckchen für diese Aktion weitergeworfen hat, echt dankbar. Auch ich bin manchmal so in mich gekehrt, gewöhnt an bestimmte Abläufe, dass ich selbst sicher auch nicht immer merke, wann ein Dankeschön noch einmal angebracht gewesen wäre oder auch einfach nur nett. Ich versuche es mir bewußter zu machen. Denn ich glaube auch nach wie vor, dass die Menschen einem entsprechend „netter“ entgegen treten, je nachdem welche Laune oder Offenheit man selbst an den Tag legt.

      Auf jeden Fall hättest Du eine Nettigkeit mehr als nur verdient. Entscheide einfach selbst. Wenn Du magst schicke mir gerne Deine Adresse an post@zweitliebefotografie.de. Somit stehen mir die Möglichkeiten offen auch etwas per Post zu versenden. Aber wie gesagt, fühl Dich da ganz frei. Lg Christina

      PS: DANKESCHÖN 😉

      Gefällt 2 Personen

  2. Puh, reicht das noch zum dritten Platz???? ;-)) Im Ernst, eine schöne Idee, wirklich. Und ich schließe mich Manni an, in der Hinsicht kommt wirklich vieles zu kurz. Ein Thema über das man ewig reden könnte. Aber oftmals sind es die kleinen Gesten die über vieles was man nicht ändern kann, hinwegtrösten…

    Gefällt mir

    1. Jaaaaaa, da hast Du Deine Nettigkeit wohl schon in Sack und Tüten 😉 Na dann sei gespannt. Falls Du magst und ich Dir auch was per Post senden darf, schicke mir doch einfach Deine Adresse an post@zweitliebefotografie.de. Ich werde sie ausschließlich für diese eine Aktion verwenden, falls das ok für Dich ist. Andernsfalls überlege ich mir was anderes. Lg Christina

      Gefällt mir

  3. Liebe Christina,
    ich gebe Dir gerne und vollständig recht. Wie bei vielen im Leben sind es nicht die großen Dinge sondern die liebevollen Kleinigkeiten, die uns den Alltag verschönern, die uns ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und uns froh stimmen.
    Angenehmen Donnerstag und lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

  4. Gern geschehen Christina – das hat sooo viel Spaß gemacht die Päckchen zu packen – vor allem die, die eigentlich nicht geplant waren 🙂 Freut mich riesig, dass Dir der Inhalt gefällt. Bei dem GlasEi 😉 war ich mir nicht sicher, ob Du nicht schon eine hast. Selber hatte ich bisher eine große – die wiegt „gefühlt“ zu viel – real vermutlich weniger, aber ich schätze sie um 1-1,5 Kilo – das ist immer noch zu viel, vor allem um sie mal zwischen den Fingern zu halten. Daher gefiel mir die kleine so gut 🙂

    Schön, dass es hier weiter geht. Du musst anscheinend keine Blogger zwangsbeschenken 😉 Österreich gehört – glaube ich – wie Mallorca auch, zu den deutschen Bundesländern. Im Gegensatz zu Mallorca kann ich sogar die meisten Menschen verstehen – zumindest besser als die Ostfriesen 😉 und die gehören definitiv zu Deutschland. Und so ein paar Alpen tun Deutschland bestimmt ganz gut! 🙂 Der einzige Haken an der Sache ist der Alpenzuschlag beim PaketPorto – der Versender meines Vertrauens will doch wirklich 18 Ohren dafür haben … Wurde Österreich kürzlich auf einen anderen Kontinent verlegt? Habe ich da was verpasst? Als ich zuletzt in Österreich war hing es unten an Bayern an – merkte man kaum, wenn man rein gefahren ist –
    nun muss es – rein rechnerisch – auf halbem Weg nach Brasilien liegen …

    Dein Tulpenbild mit der goldenen Kamera gefällt mir richtig gut. Farblich schöne Störer drin und dieses pudrige …. richtig schön!

    LG, Birgit

    Gefällt mir

    1. Ja, ich habe auch die große Kugel, aber so wie Du auch nur selten dabei, weil so schwer. Und man hat ja schon genug zu schleppen 😉 Die kleine kann ich auch mal ganz wunderbar in die Jackentasche stecken. Daher war dieses Geschenk nur zu passend. Bezüglich Post und Österreich habe ich mich noch gar nicht auseinandergesetzt, das lasse ich einfach auf mich zukommen. Aber danke schonmal für den Hinweis.

      Vielen Dank auch für Dein Feedback zum Tulpenbild. Es ist mein Lieblingsmotiv aus einer Serie zur Eröffnung eines Cafes in Frankfurt.

      Gefällt mir

  5. Liebe Christina,

    das mit dem Päckchen ist eine super süße Idee- und ich finde es toll, dass du jemanden bzw. sogar drei Menschen eine kleine Aufmerksamkeit schenken möchtest. Das sollte ich mir für die Zukunft merken und vielleicht auch etwas mehr „Glück und Freude“ verschenken. Danke für diese tolle Inspiration.

    Liebe Grüße
    Johannes

    Gefällt mir

    1. Lieber Johannes, danke Dir für Dein Feedback. Ich habe das Thema eigentlich nur von anderen aufggriffen, denn auch ich brauche manchmal einen Impuls. Ob es Päckchen werden, weiß ich noch nicht, vielleicht auch eine Karte oder etwas ganz anderes. Hauptsache es bringt Freude. LG und noch einen schönen Ostersonntag, Christina.

      Gefällt 1 Person

      1. Hallo Christina,
        Ob es ein Päcken, eine Karte oder sonst etwas wird ist glaub ich egal. Hauptsache die Geste zählt 😊
        Ich wünsche dir auch eine schöne Osterzeit und Danke dafür –
        Liebe Grüße Johannes

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s