Einzelkämpfer

Ein Spaziergang durch den Wald. Blätter, Zweige, kleine Früchte. Motive, die jeden Tag da sind und die man irgendwie jedesmal neu in sich aufsaugt. So wie dieses hier:

zweitliebe_spaziergang-4

Und sie fallen auf. Schieben sich allein oder in Begleitung aus der Tiefe empor und haschen nach Licht:

zweitliebe_spaziergang-7

zweitliebe_spaziergang-17

Und obwohl der Wald so voller Zweige ist, gibt es immer wieder die, die sich besonders aufdrängen. Die, die auf eine Art und Weise herüberragen, beinahe so, als wollten sie etwas sagen:

zweitliebe_spaziergang-8

Die, bei denen Formen und Strukturen anders sind als bei anderen oder auch aus meiner Perspektive interessanter scheinen. Sie sind gleich und sind es doch nicht. Warum würde ich sonst bei genau diesem hier anhalten:

zweitliebe_spaziergang-20

Sie starren einen regelrecht von links und rechts an. Abseits der Menge.

zweitliebe_spaziergang-16

zweitliebe_spaziergang-9

Sie zwängen sich durch Hindernisse und wollen gesehen werden:

zweitliebe_spaziergang-6

Ich liebe diese Motive.

20 Gedanken zu „Einzelkämpfer“

      1. Ich bin jetzt zwei Mal losgezogen und habe nicht Schönes gefunden. Morgen versuche ich mein Glück noch mal, allerdings ändert sich das Wetter hier gerade, es hat angefangen zu regnen 😦 Ich möchte so gerne ein neues Objektiv ausprobieren…

        Gefällt 1 Person

  1. Liebe Christina,
    wunderbare Motive perfekt eingefangen. Bild Nr. 2 ist für mich der Favorit, der Focus ist perfekt und das Bokeh harmonisch und inspirierend.
    Du zeigst mit diesen Makros auf eindrucksvolle Weise, wie lebendig die Natur ist, auch wenn wir meinen, sie wäre tot, würde eine Pause einlegen. Wenn man so genau wie Du hinschaut, sieht man, die Natur lebt immer….
    Angenehmen Start ins Wochenende,
    herzlichst
    moni

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Christina, ich kann mich an diesen Bildern nicht satt sehen. Schärfe und Unschärfe machen selbst Alltägliches zu einem Hingucker. Das erinnert mich daran, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, und dass selbst anscheinend Unbedeutendes eine gewisse Schönheit birgt.

    Gefällt 1 Person

  3. Du hast wohl den Blick für diese Persönlichkeiten des Waldes, die sich aus der Menge hervorheben – und zum Blick das passende Objektiv ( vom Gewusstwie jetzt mal ganz zu schweigen). Wunderschöne Aufnahmen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s