Schenk mir Dein Lächeln

Ich mache den Anfang und schenke Euch meins.

_cw73007-bearbeitet

Schon gewusst?

Wenn Du lächelst und Dein gegenüber lächelt nicht zurück, dann wirkt selbst ein neutrales Gesicht, wie ein lächelndes. Jedenfalls wird das so von unserem Gehirn verarbeitet. Irgendwie spooky, was unser Gehirn da so mit uns macht. Uns quasi täuscht. Auf der anderen Seite auch irgendwie ein Selbstschutz: Ich muss mich nicht ärgern, wenn jemand nicht zurück lächelt. Solange ich lächele, lächeln eh alle. Na wunderbar.

Hier noch ein Auszug aus dem GEO-Magazin:
„Wenn Sie Ihre Mitmenschen anlächeln, ist das also immer eine gute Sache. Ob die anderen dann zurücklächeln oder nicht, kann Ihnen erst einmal egal sein. Ihr Gehirn hat zumindest kurz die Einbildung von lächelnden Mitmenschen. Anstatt sich die Welt „schön zu saufen“, können Sie sich diese also viel einfacher „lächelnd lächeln“. Das ist auch gesünder.“

Merken

Merken

Merken

Ein Gedanke zu “Schenk mir Dein Lächeln”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s