Keep smiling – always and everywhere!

Ein wunderbares Shooting mit zwei wunderbaren Frauen: Katerina Gottesleben (Model, Autorin und Bloggerin) und Nadine Winkelmann (Visagistin).

Vor ein paar Wochen fragte ich Katerina, ob sie Lust hätte mit mir zu shooten. Und: Sie war sofort dabei. Auch sie brauchte noch ein paar neue Fotos für ihre Agentur. Das freute mich, versetzte mich aber auch gleichzeitig etwas unter Druck. Aber Druck ist ja bekanntlich nicht immer etwas Schlechtes.

Der Termin war schnell gefunden. So trafen wir uns und sind spontan von Location zu Location gedüst. Mit dabei ihre Freundin und Visagistin Nadine. Es ging zum Maislabyrinth nach Dreieich …

… von dort zum Bahnhof …

…und anschließend zurück auf Katerinas Terrasse.

_cw73777-bearbeitet

Für mich war es ein sehr angenehmes Shooting, weil beide Frauen einfach so wunderbar erfrischend und natürlich waren. Beide – so jung wie sie sind – alte Hasen im Geschäft. Wir unterhielten uns über die Branche und über Erfahrungen, die beide gemacht haben. Negativ als auch positiv. Spannend für mich zu hören. Meine Nervosität verflog auch irgendwann und ich konnte die Zeit perfekt nutzen.

_cw73429-bearbeitet

Es sind einige schöne Bilder entstanden. Vor allem die Bilder, auf denen Katerina lacht, mag ich sehr. Ihr Lachen wirkt so ungezwungen und ehrlich. Und das, obwohl auch bei ihr nicht immer alle Tage voller Sonnenschein sind. Es gibt ein schönes Zitat, an das ich immer wieder denken musste und das, wie ich finde, sehr gut zu Katerina passt:

„Das sind die Starken, die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen.“
Franz Grillparzer

_cw73706-bearbeitet

Neun Fragen an Katerina

Auch dieses Mal habe ich mir ein paar Fragen überlegt, um Katerina etwas kennenzulernen bzw. auch Euch zu den Fotos vielleicht eine kleine Vorstellung davon zu geben, was für ein Typ Mensch sie ist. Los geht’s:

Auf Deinem Nachttisch liegt?
Auf jeden Fall immer mein Kindle. Wenn ich nicht einschlafen kann, lese ich.

Was bringt Dich zum Lachen?
Mein siebenjähriger Sohn. Meistens genau dann, wenn er über etwas lacht. Das steckt mich total an.

An welchem Ort kannst Du am besten entspannen?
In der Badewanne oder beim Yoga-Kurs. Danach bin ich tiefenentspannt, egal was davor passiert ist.

Singst Du unter der Dusche?
Ich dusche nie, ich bade immer. Meine Dusche ist ein verwaister Raum, den nur Gäste benutzen.

Welches ist Deine Lieblingsstadt und warum?
Hongkong. Da war ich nach dem Abitur mutterseelenallein zum Modeln. Erst habe ich die Stadt gehasst, aber je mehr ich sie kennen gelernt habe, desto mehr dachte ich, da muss ich im letzten Leben gelebt haben.

Was magst Du besonders am Modeln?
Die Freiheit der Selbständigkeit, dass man immer neue Menschen trifft, Freundschaften entstehen. Dass die Modewelt klein ist und man in Mailand wie in Hongkong die gleichen Kollegen trifft, wenn man in Castingschlangen ansteht…

Was magst Du an Dir?
Eigenlob stinkt. 😉

Welches war Dein erster bezahlter Modeljob?
Oh, das war ein Shooting für den Neckermann-Katalog. Ich musste im Solarium liegen. Habe quasi im Liegen meine ersten paar hundert Euro verdient. Halbnackt. (lach)

Drei Wörter die Dich am besten beschreiben?
Mutter, Multitasking, reisefreudig.

_cw73662-bearbeitet

Und zum Schluss: Vielen Dank an Euch beide, Katerina und Nadine, für Eure Zeit, die Tipps, Eure gute Laune und Geduld. Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht!

Merken

2 Gedanken zu „Keep smiling – always and everywhere!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s